undnu?
NITZSCHEPOP!
tedfett
Block 12/03
01.  02.  04.  05.  06.  07.  08.  09.  19.  20.  21.  22.  23.  26.  27.  28.  29.  30. 
(neueste ganz unten) Illustration

01.03.2012

umbau

der chef hat groeszere Umbauten an dieser internetseite verfuegt. wenn irgendwas nicht geht, bin ich nicht schuld, sondern ER selber.

admin (passwort: 1admin)

---

02.03.2012

Betriebsausflug

Jemandem wird es sicher auffallen, dass die Belegschaft in Teilen des Märzes nicht vollständig im Markt weilen kann. Der Markt geruht in dieser Zeit zu schließen. Es besteht kein Anspruch auf irgendwas. Die Belegschaft befindet sich auf einem Kulturausflug ins Ausland, um eine Musickapelle anzusehen. Wer sich das ausgedacht hat, ist NICHT der Kulturfunktionär. Dies ist eine Idee des Chefs, und alle fürchten sich schon vor der Flugreise. Wenn Gott will, öffnet der Markt trotzdem wieder im März.

Der Kulturfunktionär

---

04.03.2012

Pfandautomat

Wer den Pfandautomaten kaputtgemacht hat bitte, zur Kenntnisnahme dass man nicht dagegen tritt auch wenn Er kaputt ist. Er geht dann noch kaputter! Das wird alles auf den Bierpreis draufgeschlagen vor allem für die welche an den Pfandautomaten treten. Die anderen sind weiterhin willkommen.

Nitzsche, Chef

04.03.2012

umbau

ich werd noch irre

admin (passwort: 1admin)

---

05.03.2012

Wg. Streik

Hier braucht Keiner zu streiken allen, gehts gut.

Nitzsche, Chef

05.03.2012

Betriebsausflug Nachtrag

Wenn alle im Flugzeug bei den Stewardessen (englisch: Stjuardessen) sitzen, kann natürlich keiner diese Nachrichten hier vervollkommnen. Dann ist erstmal Sendepause. Bitte woanders informieren.

Der Kulturfunktionär

10.03.2012

Neue Präsentation

Ich habe die Powerpointpräsentation geändert. Das Logo ist jetzt links statt rechts. Dadurch verschiebt sich alles irgendwie, keine Ahnung. Und auf Seite 49 gibt es einen neuen Topic. Was ist heute für ein Datum? Tschaui!

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

45.13.3012

Datum

Eben habe ich festgestellt, daß man das Datum vom Block beliebig manipulieren kann. Man kann zum Beispiel 45.13.3012 reinschreiben und es geht. Was ist denn das für ein Mist? Wozu haben wir denn eine "IT-Fachkraft", wenn man alles manipulieren kann und nichts stimmt? Das ist sicherheitsrelevant!

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

2345.866.Lipgloss

Datum

Stimmt, Burgwart. Man kann sogar 2345.866.Lipgloss eintragen! Na sowas.

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

05.03.2012

datum

wenn das mit dem datum nicht klappt kann ich auch nichts dafuer weil ich immer den pfandautomaten reparieren musz wuerde auch lieber das cms pimpen. ich bin hier nur der admin und nicht das kindermaedchen oder die uhr. jeder hat selber einen kalender und kann da reinkucken und das richtige datum eintragen.

admin (passwort: 1admin)

0.0.0

Datum

0.0.0 geht auch. Ob ich das dem Chef mal sagen tu?

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

05.03.2012

datum

man kann sogar das richtige datum eingeben siehe hier. geht auch. aber wohl nicht im irrenhaus.

admin (passwort: 1admin)

---

06.03.2012

datum

heute ist der 06.03. fuer alle die was einzutragen haben.

admin (passwort: 1admin)

06.03.2012

Block hier

Hat gestern jemand, was in den Block geschrieben? Oder muss ich hier alles selber machern?

Nitzsche, Chef

---

07.03.2012

Logo

Letztens habe ich ja das Logo von rechts nach links gemacht, oder andersrum. Ich weiß aber gar nicht genau, ob wir als Getränkemarkt ein Logo haben. Manche sagen so und manche sagen so. Wenn nicht, brauchen wir natürlich eins. Ich habe schon mal Kontakt zu einer total tollen Agentur aufgenommen. Die machen uns das alles und sind auch supernett und gar nicht teuer (wahrscheinlich). Ich halte euch auf dem Laufenden. Tschaui!

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

07.03.2012

Kein Logo

Entgegen den subalternen Bestrebungen hier in MEINEM Getränkemarkt ein möglicherweise neues Logo machern zu lassen erteile, ich diesen Bestrebungen eine deutliche Abfuhr bzw. Abmahnung! Wir haben schon genug Bilder als daß man sie auch noch sich teuer machen lassen müßte!! Außerdem ist das Internet voll von Bildern!!! Die man nicht Mahl bezahlen muß!!!! Wenn Not am Mann ist und unsere Bilder sind plötzlich weg weil zum Beispiel der Surfer, seinen Betrieb einstellt (kaputt) kann der admin ja welche neu besorgen.

Nitzsche, Chef

07.03.2012

keine zeit

fuer bilder aus dem internet habe ich echt keine zeit.

admin (passwort: 1admin)

07.03.2012

Sicherheit

Bitte beachten, dass beim "Herunterladen" von Bildern aus dem Internet auch sicherheitsrelevante Sachen passieren können (hab ich mal gehört).

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

07.03.2012

Flugblatt

Was ist eigentlich mit dem Flugblatt? Wenn da ganz groß MEIN FOTO drauf ist brauchen, wir niemals kein Logo!

Nitzsche, Chef

07.03.2012

Flyer

Der Flyer ist noch bei der Agentur. Die sind ganz doll dran da. Soll ich einen Photographen herbestellen?

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

07.03.2012

Foto

Das reicht wenn, mein Foto aus dem Internet ordentlich vergrößert wird. Da sehe Ich sehr gut aus.

Nitzsche, Chef

---

08.03.2012

Wandzeitung

Wer ist denn diesen Monat mit der Wandzeitung dran?

Der Kulturfunktionär

08.03.2012

Wandzeitung

Du.

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

08.03.2012

Wandzeitung

Wenn wir ein neues Logo haben, müssen wir auch die Wandzeitung neu bespannen in derselben Farbe wie das Logo.

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

08.03.2012

Wandzeitung

Was denn für ein Logo?

Der Kulturfunktionär

08.03.2012

Wandzeitung

Ich sag ja nur. Ich weiß das eben.

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

---

09.03.2012

Statistik interessant

Es gibt da eine neue Untersuchung, dass % der Bevölkerung lieber Bier als Wasser trinken, % das etwas anders sehen und % ganz anders. % trinken lieber Softrings als Bier aber % davon niemals Wasser, wohingegen % der Weintrinker auch mal Bier und andersrum % Biertrinker auch mal Wein, davon aber wiederum % niemals Softrings, eher zu % Wasser oder gar nichts (%) oder % Tee oder % Kaffee zu sich nehmen. Könnte man daraus nicht eine schöne Kampagne ableiten?

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

09.03.2012

prozent

da fehlen die zahlen.

admin (passwort: 1admin)

09.03.2012

Statistik

Die Zahlen sind noch nicht raus. Hat die Agentur (also die andere).

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

09.03.2012

Bier

Ich trinke ja lieber Bier.

Nitzsche, Chef

09.03.2012

Bier

Ich auch, Herr Nitzsche.

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

09.03.2012

schleimer

schleimer.

admin (passwort: 1admin)

---

19.03.2012

Reise beendet

So Kinder nach, dem erfolgreichen Absolvieren der Reise erbitte ich, mir wieder eine ordentliche Arbeit im Bewußtsein daß, der liebe Chef so was schönes organisiert hat wo alle Freude hatten. Ansonsten werde ich die Getränke, nachträglich in Rechnung stellen. Im Block dürfen auch Erlebnisberichte für das Publikum verfasst werden das nicht dabei war (positiv).

Nitzsche, Chef

19.03.2012

Die Reise war schön

Das Wetter war gut. Das Essen war schmackhaft. Die Klos waren immer mit Anstehen aber sauber. Die Musickapelle war laut aber die Musicker waren knackich. Herr Nitzsche hat immer ordentlich Getränke spendiert. Vielen Dank Herr Nitzsche. Bei der Heimfahrt musste er sie nicht mal bezahlen sondern der Flieger. Ich sag ja gern Flieger, das klingt so modern, als ob man oft herumfliegt. In dem Kleid, welches mir Herr Sicherheitsingenieur Kneif im Überschwang gekauft hat, werde ich zur nächsten Betriebsfeier Flamingo tanzen, denn dafür ist Es da.

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

19.03.2012

schleimer

nur schleimer hier. aber die reise war cool, chef.

admin (passwort: 1admin)

19.03.2012

Kleid

Ich bring mal so eine iberische Musik mit, da können wir in der Mittagspause üben, Fräulein Isa. Das ist auch schönere Musik als dieser Lärm, den wir auf der Reise immer hören mussten.

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

19.03.2012

Musik

admin waren Sie das???

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

19.03.2012

was?

was?

admin (passwort: 1admin)

19.03.2012

Kneif!

In mein Bureau!

Nitzsche, Chef

---

20.03.2012

Allen zur Kenntnis

Allen zur Kenntnis daß, laute Geräusche die aus Meinem Bureau dringen NICHT unweigerlich von körperlichen Züchtigungen herrühren die, Ich an gewissen Mitarbeitern ausführen muß. Es, besteht durchaus kein Grund zur Sorge wer sich loyal und dankbar verhält ist willkommen. Im übrigen wird es KEINEN Flamingotanz in diesem Getränkemarkt geben denn, wir sind HIER nicht in Spanien. Der Kunde das scheue Reh soll, nicht verschreckt werden sondern Getränke käuflich erwerben. Wenn Marketing im Flamingokostüm zur Arbeit antreten möchte ist das ihre Sache und nicht zu beanstanden wenn, es farblich zu den Etiketten passt und sie Socken dazu anhat. Aber Rumtanzen fällt aus besonders im Kassenbereich. Und Rumbatanzen erst recht (Scherz).

Nitzsche, Chef

20.03.2012

Jawohl

Ich werde die Ausführung dieser Anweisung sicherheitstechnisch überwachen, Herr Nitzsche. Vielen Dank.

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

20.03.2012

Flamingo

Trotzdem bin ich schon sehr gespannt auf Ihr Kostüm, Fräulein Knospe. Vielleicht können wir beide ja mal in die Tangobar gehen, um es angemessen einzuweihen. Sie wissen ja, Kultur ist jeder zweite Herzschlag meines Lebens.

Der Kulturfunktionär

20.03.2012

Tangobar

Was soll das denn? Das ist ein Flamingokleid, und keins für Tango! Rot mit weißen Punkten! Sie, Herr Kollege, verfügen ja nicht einmal über die intellektuelle Befähigung, Ihre "Arbeit" zu erledigen, wenn Sie diese wesentlichen Spezifika ignorieren! Von den Spezifika der Kollegin Marketing ganz zu schweigen! Ich fordere Sie hiermit auf, diese Kommunikationsebene zu verlassen! Machen Sie Ihre Wandzeitung.

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

20.03.2012

irrenhaus

ein komplettes irrenhaus.

admin (passwort: 1admin)

---

21.03.2012

kaffeeautomat

der kaffeeautomat geht jetzt wieder. hinweis: wenn unten der humus rauskommt, ist moeglicherweise mal der auffangbehaelter zu leeren. und zwar durch den, der es sieht, und nicht nur durch den admin, der zu allen handlangerdiensten hinzugezogen wird, die mindestens das technische verstaendnis einer fruchtfliege zu erfordern scheinen. ich werde mich dann mal umsehen, wer eine bekleckerte hose hat und trotzdem den auffangbehaelter nicht geleert hat.

admin (passwort: 1admin)

21.03.2012

Ton

Mir gefällt dieser Ton nicht. Man kann sich die Hose ja auch bei anderen Tätigkeiten beschmutzen, zum Beispiel, wenn es um unser aller Sicherheit geht.

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

21.03.2012

Hose

Dabei war das so eine schöne Hose, Burgwart.

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

---

22.03.2012

Frühlingsaktion Primelpreise

Liebe Kunden, wir freuen uns, Ihnen unsere aktuelle Frühlingsaktion präsentieren zu dürfen. Wenn die Knospen sprießen, denken wir hier in unserem Unternehmen ebenfalls an unsere schöne Knospe (Fräulein), die sich immer die schönen Preisschilder in den Neonfarben ausdenkt. Und auf diese Preisschilder hat sie im Rahmen der Frühlingsaktion Zahlen gemalt, die Sie begeistern werden: In der Zeit der Primeln begeistern wir Sie mit Preisen, die nur Primzahlen enthalten, vor und hinter dem Komma. Wir haben extra alle Primzahlen aus dem Lexikon herausgeschrieben und mit dem Internet verglichen. Meistens stimmte das, und es sind ja nicht so viele, in unseren Preisregionen. Zum Beispiel 11, 13, 17, 19. Darunter fangen wir lieber gar nicht erst an, um unseren lieben Herrn Nitzsche nicht zu verärgern (7 oder 5). Kommen Sie also alle zu uns und unseren Primelpreisen! Am besten schon morgen, oder, wenn es sein muss, auch gern heute noch. Ihr lieber Getränkemarkt Adolf Nitzsche.

Der Kulturfunktionär

22.03.2012

Zu lang

Der Text ist zu lang. Außerdem kapiert das keiner. Wer hat sich denn diesen Quatsch ausgedacht?

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

22.03.2012

Lustig

Ich finde die Idee eigentlich lustig. Die Zahlen kann ich ja wie Blumen malen. Nur die 3 in der 13 ist schwierig, aber sonst gehts.

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

22.03.2012

Konstruktive Kritik

Wie wäre es denn mal zur Abwechslung mit konstruktiver Kritik, Herr Kollege? Fingerpointing bringt uns nicht weiter! Ich habe mich extra abends zu Hause hingesetzt und das entworfen und die Primzahlen evaluiert!

Der Kulturfunktionär

22.03.2012

Vollrausch

Ja, wahrscheinlich im Vollrausch. Ich kann sogar 14stellige Primzahlen im Kopf dividieren. Aber wenn der Herr sich lieber in sein Kämmerlein zurückzieht und vor sich hinstümpert, kann ich ihm leider auch nicht helfen.

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

22.03.2012

Kinder

Was ist, denn nun schon wieder los? Ich muß Ihnen wohl mal ordentlich den Kopf waschen, Kinder? Sie haben hier alle Freiheiten aber, bitte mit Verantwortung benutzen. Sie sollen doch nur eine Aktion machen die, der Kunde versteht und Er kommt und kauft alles weg das, ist das Ziel. Also irgendwas billiges was, sowieso weg muss anbieten wie verschnittenes Dünnbrot und den Rest bißchen teurer machern. Aber das schreiben wir nicht hin. Klar? Oder muß, Ich Hier alles diktieren?

Nitzsche, Chef

22.03.2012

so:

helles bier fuer helle tage -- ab 7,99

admin (passwort: 1admin)

22.03.2012

Meine Idee wäre:

Helles Bier für Helle Tage. Ab 7,99 Euro.

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

22.03.2012

Primzahl

7,97 wäre schöner, weil das Primzahlen sind.

Der Kulturfunktionär

---

23.03.2012

verbot!

der fürher des kraftwgaens w elcher Mir heute mogren an der eckepüchauer strßae die vorfahrt ver schnitten hat bekomt hiermit lebenslanges makrtverbot!!! er weiß schon WER gemeint ist!!! Ich sage nur schwrazer BM W!!!

Nitzsche, Chef

---

26.03.2012

Zertifizierung

Die Zeitschrift "Der Sicherheitsingenieur heute gestern morgen" hat darauf hingewiesen, dass auch im Umfeld der Getränkehandelsbranche, zu welcher wir uns durchaus zugehörig fühlen sollten, eine ISO-Zertifizierung angebracht sein sollte, um allen Anforderungen zu genügen. Man bekommt dann im Ergebnis einen Zettel, den man an der Kasse aufhängen darf, dass man ISO ist. Außerdem kann man das der lokalen Zeitung mitteilen, und die kann das dann drucken. Das kostet zwar Geld, ist aber gut angelegt und ich bekomme eine Extraschulung in Berlin mit Schnittchen (21 Tage).

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

26.03.2012

Image

Das ist sicher schön fürs Image, oder, Burgwart? Da könnte ich eine Imagekampagne draus basteln lassen von der Agentur. Dann hat der Kunde noch mehr Vertrauen in uns.

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

26.03.2012

Iso Grifo

Es gab mal ein sehr ästhetisches Auto, das hieß Iso Grifo. Vielleicht kann das mit in die Imagekampagne, Fräulein Knospe? Und Sie setzen sich auf die Motorhaube.

Der Kulturfunktionär

26.03.2012

Auto

Was hat denn dieses blöde Auto mit der extrem sicherheitsrelevanten ISO-Zertifizierung zu tun? Sie sollten mal Ihre Wortspielsynapsen unter Kontrolle bringen, Herr Kollege. So eine Zertifizierung ist eine ernste Angelegenheit. Im Zweifelsfall schützt sie sogar vor Terrorismus bzw. dass das Röckchen von der Kollegin Marketing am Stapler hängenbleibt und abgerissen wird, was man sich gar nicht vorzustellen wagt.

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

26.03.2012

Schlingel

Du bist vielleicht ein Schlingel, Burgwart! Muss ich mir den Stapler gleich mal ansehen gehen.

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

26.03.2012

Moment

Ich komme mit.

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

26.03.2012

irrenhaeuser

wir sollten die iso richtlinien fuer irrenhaeuser anwenden.

admin (passwort: 1admin)

26.03.2012

Zebrafizierung

Hier Wirt überhaupt gar nichts zebrafiziert daß, das klar ist. Alles was mit Geldausgeben und Geldeinnehmen zu tun hat liegt ab sofort und schon immer, in Meinen Händen verstanden. Und wenn, sie sich nicht bald von ihren Isomatten erheben und produktiv zum Wohle der Firma also, MEINEM Wohl beitragen werde Ich einen radikalen Personalshcnitt machern müssen der sich gewachsen hat und diesen, Umtierben und Phantasmagorien ein Edne bereiten Wirt.

Nitzsche, Chef

26.03.2012

Sicherheit

Denke ich auch, Chef. Man kann es mit der Sicherheit auch übertreiben.

Der Kulturfunktionär

---

27.03.2012

Kaffeemaschine

Heute morgen kam aus der Kaffeemaschine Tomatensuppe raus. Das war vielleicht eklig. Ich wollte eigentlich Kakaoespressocino Latte. Weiß jemand, wer das kaputtgemacht hat? Das ist doch nicht in Ordnung. Der Körper stellt sich auf das eine ein und bekommt was ganz anderes. Wobei mein Körper das dann doch nicht bekommen hat, denn ich habe es ihm nicht zugeführt. Er soll ja nicht leiden müssen, oder besser "sie". Ich würde ja noch weiter schreiben, aber mir fällt grad nichts ein. Sollte man daraus mal eine Kampagne machen, dass einem nichts einfällt? Wie die Künstler mit ihren Blockaden? Oder lieber eine Kampagne aus der Tomatensuppe und dem Körper, der sie ablehnt? Vielleicht gibt es ja auch Lifestyle-Getränke mit Tomatensuppenanteil? Haben wir sowas? Nimmt der Körper das an?

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

27.03.2012

tomatensuppe

das ist keine tomatensuppe sondern das was durch evolution aus dem kakaopulver wird wenn niemand auszer dem admin die kaffeemaschine saubermacht.

admin (passwort: 1admin)

27.03.2012

Evolution?

Wie meinen Sie das?

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

22.333.4444

Schweinerei

Das sollten Sie nicht wissen wollen, Kollegin Marketing. Scheinbar ist der Admin nicht mal in der Lage, die Kaffeemaschine ordnungsgemäß zu reinigen. Die Datumsfunktion hat er auch noch nicht repariert (siehe Datum oben)!

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

27.03.2012

jetzt

geht das wieder los.

admin (passwort: 1admin)

---

28.03.2012

Nun ist der Märzen bald vorbei.

Wollen wir nicht ein kleines Frühlingsfest organisieren, Fräulein Knospe? Ich hab schon eine Agenda aufgeschrieben und Kekse eingekauft. Wir bräuchten aber gewiss noch dies und das aus der Kaufhalle: Grillkohle, Deckchen, Musickassetten. Wie wäre es nach der Mittagspause mit einem kleinen Ausflug?

Der Kulturfunktionär

28.03.2012

Oh ja!

Soll der Burgwart auch mitkommen?

Isa Knospe von Grupzigch, Senior Marketing Assistance Manager Consultant (aber jung)

28.03.2012

Nein

Nein.

Der Kulturfunktionär

---

29.03.2012

Achtung!

Wer zuhause noch einen Baum rumstehen hat den, Er umhauen will muß Er das noch im März machern. Ab 1. April sind da die Vögel drin und man muß 1 Jahr warten bis, Mann Ihn wieder umhauen darf. Jedenfalls war das zu Meiner Zeit so. Dies ist ein Service von, ihrem Lieben Herrn Getränkehändler Adolf Nitzsche in Machern man muß nur machern. Bitte gern.

Nitzsche, Chef

---

30.03.2012

Erinnerung

Mit heute noch genau zwei Tage für, das Umhauen der Bäume.

Nitzsche, Chef

30.03.2012

Schutzkleidung

Bitte auch dran denken, dass schnittfeste Hosen und Schuhe zu tragen sind sowie die Motorsäge nicht zu nah im Körper geführt wird. Außerdem ist das Herabfallen von Baumteilen auf den Kopf durch Helmbekleidung abzumildern. Die Vögel kann man vorher mit Schusswaffen beseitigen, falls sie zu früh dran sind und den Baum bereits benutzen. Ein Waffenschein ist für Nachfragen seitens der berechtigten Organe hilfreich. Bei Bedarf lege ich gern die entsprechenden ISO-Richtlinien bereit.

Burgwart Kneif, Sicherheitsingenieur Markt

30.03.2012

Sie rohes Stück Fleisch

Herr Kneif! Ich als Ästhet lehne Blutvergießen ab, solange es nicht künstlerisch verarbeitet wurde.

Der Kulturfunktionär

NITZSCHEPOP

Impressum
Datenschutz